Kategorie: Allgemein

Überlastungsgebühr für Londoner Innenstadt seit 15 Jahren

Interessant, wie sich eine Gebühr für die Nutzung und Verschmutzung der Innenstadt rechnen kann. Das Schaubild zeigt die steigende Profitabiltät einer Gebühr für das Befahren der Innenstadt Londons:

In London, sicher nicht kleiner und sicher nicht großzügiger gebaut als Frankfurt am Main, gibt es sowas seit 15 (!) Jahren. Wie herrlich pragmatisch man so ein Thema angehen, zeigt folgende Passage:

The case for congestion charging was simple: the charge would reduce traffic in the city centre and generate funds to reinvest in improving public transport services.

Nicole Badstuber: London congestion charge has been a huge success. It’s time to change it. In: CityMetric, www.citymetric.com

Der Platz ist da, wir müssen es nur tun

Ein sehr schöner Tweet mit einer interessanten Animation. Der Schnee bringt es an den Tag, wie eine Straße tatsächlich genutzt wird. Es kann mehr Platz geben für Fußgänger, Radfahrer, Spielende etc. Man muss es nur wollen und machen:

Next time a city official tells you: “we don’t have space for pedestrians and cyclists”. Love this gif by @otucis! pic.twitter.com/gzuKAoJWg1— Lior Steinberg (@LiorSteinberg) 11. Februar 2019